start Team 1 Banner

Reglement Weinviertler Radcup

Allgemeines:

Jedem Veranstalter steht es frei, ergänzend zum Reglement des Radcups noch eigene Rennausschreibungen mit eventuellen Zusatzwertungen, erweiterten Regeln und Strecken zu verwenden.


Teilnahmebedingungen:

Jedermann/frau, der/die über die gesundheitlichen und konditionellen Voraussetzungen zur Bewältigung eines Radrennens verfügt, ist teilnahmeberechtigt. Wir empfehlen den Abschluss einer persönlichen Haft- und Unfallversicherung, die auch unter Rennbedingungen gültig ist. Mit deiner Anmeldung zu einem Rennen des Weinviertler Radcups akzeptierst du die Bedingungen dieser Rennserie.


Fairness & Sicherheit:

Die Bestimmungen der StVo. sind in jedem Fall einzuhalten, da die Strecken großteils nicht für den Verkehr gesperrt sind!
Insbesondere an unübersichtlichen Stellen ist entsprechende Vorsicht geboten - auf halbe Sicht fahren!
Den Anordnungen der Exekutive, Feuerwehr und des Absperr- und Ordnerdienstes ist ohne Ausnahme Folge zu leisten!
Sportler mit aktiver Dopingsperre sind nicht zugelassen!


Gesamtwertung:

Es werden für jedes Rennen der Platzierung entsprechend Punkte vergeben. 10 Rennen werden gefahren, die 5 besten Ergebnisse werden für die Gesamtwertung herangezogen, die restlichen Punkteergebnisse werden gestrichen. Mit mindestens drei Ergebnissen bist du in der Weinviertler Radcup-Wertung. Dein Punktestand ist unter der Webseite http://www.weinviertler-radcup.at abrufbar. Teilnahmeberechtigt an der Cup-Gesamtwertung ist jeder Radsportler.

Bei Punktegleichstand entscheidet zuerst die Anzahl an gefahrenen Rennen. Falls noch immer Gleichstand herrscht zählen die besseren Einzelplatzierungen. Sollte auch hier weiterhin Gleichstand herrschen, werden die Teilnehmer ex aequo gewertet. Teilnehmer ab Platz 4 in der jeweiligen Gesamtwertung werden bei Gleichstand ohne Berücksichtigung der oben genannten Regeln grundsätzlich ex aequo gewertet.

Für Vielfahrer wird eine eigene Wertungskategorie prämiert. Die Teilnehmer werden nach der Anzahl der gefahrenen Rennen gereiht. Fahrer, die einen Podestplatz in der Gesamtwertung erreicht haben, werden in der Vielfahrer-Wertung nicht berücksichtigt.


Klasseneinteilung:

Folgende Klassen werden bei der letzten Veranstaltung am Ende des Radcups gewertet und prämiert:

Damen allg. Klasse (unter 50 Jahre)
Damen Seniorinnen (ab 50 Jahre)
Herren allg. Klasse (unter 50 Jahre)
Herren Senioren (ab 50 Jahre)

Als Stichtag für das Alter wird der 31. Dezember des jeweiligen Radcup-Jahres herangezogen.


Punkteschema:

Der Sieger eines jeden Rennens erhält 100 Punkte, der Zweite erhält 99 Punkte, der Dritte 98 Punkte, usw. Jeder, der das Rennen beendet hat, erhält mindestens 2 Punkte. Jeder, der gestartet ist, erhält mindestens einen Punkt. Die Punkte werden für jede Klasse (mAk, m50, wAk, w50) gesondert ermittelt.